06
10

Der Lauftag aus Schülersicht

Am Freitag, den 2. Oktober bin ich, als Schüler, der relativ faul ist, mit dem Boot die Schwentine hoch gefahren und die 5,5,km zurück gelaufen. Die Bootsfahrt dauerte eine gefühlte Ewigkeit denn mir war in kurzer Sporthose sehr schnell kalt. Da ich mit meinem Kumpel gelaufen bin, war der Lauf dann sehr lustig. Es hat mir auch sehr viel Spaß bereitet, weil ich eine Möglichkeit hatte, zu zeigen wie viel Kondition und Ausdauer ich besitze.

Ich würde es besser finden, wenn man auf Zeit statt auf Strecke läuft, denn das Gelände am Schwentine-Wanderweg ist sehr holprig, Dadurch werden viele Schüler-Sanitäter benötigt. Aber es gefällt mir dennoch gut, da der Schwentinelauf sehr originell ist.

 

Timm Appel, Klasse 7b

vom 06.10.2015

Vorheriger BeitragNächster Beitrag