30
01

Deutsch-französischer Tag 2016

Deutsche und französische Flagge auf den Wangen, blau-weiß-rote Plakate an den Wänden, das Lied « Aux Champs-Elysées » schallte durch den Flur: Was war los im Gymnasium Wellingdorf ?

Am 22. Januar haben wir am Gymnasium Wellingdorf den deutsch-französischen Tag gefeiert. An diesem Tag zelebriert man jedes Jahr die wunderschöne Beziehung, die unsere zwei Länder unterhalten. Als Französin in Deutschland und noch mehr als Fremdsprachenassistentin in Kiel hatte ich das Bedürfnis, ein schönes Fest zu organisieren. Meine lieben Kolleginnen und Kollegen, ein Teil unserer Schülerinnen und Schüler und ich haben versucht, ein bisschen von Frankreich in die Schule zu bringen.

In den Wochen vorher haben Schüler(innen) aus der Klasse 9C eine schöne Ausstellung vorbereitet mit Plakaten über das Thema: „Was mag ich in Deutschland / Frankreich?“.

Am Morgen des 22. Januar um 7:45 haben die Quintaner in der Eingangshalle ein Begrüßungslied auf Französisch gesungen. Während der beiden großen Pausen konnten sich dann alle an unserem Stand die Ausstellung und französische Bücher anschauen, sich über Paris und das Sprachzertifikat DELF informieren. Wir haben gemeinsam französische Lieder gesungen und natürlich alle mit den beiden Flaggen geschminkt!

Der deutsch-französische Tag war ein tolles Fest. Mal sehen, was am Tag der Frankophonie im März so los sein wird an unserer Schule…!

Amandine Robart, Französisch-Assistentin

 

 

vom 30.01.2016

Vorheriger BeitragNächster Beitrag