19
01

Sommerschule – ein neues Angebot am Gymnasium Wellingdorf

Die Sommerferien dienen der Erholung. Ja, aber damit alle Schülerinnen und Schüler am Ende der Sommerferien motiviert und selbstbewusst ins neue Schuljahr starten, wollen wir ein besonderes Angebot unterbreiten. Am Ende der Sommerferien 2014, vom 11. bis zum 22. August, wurde erstmalig für die sechsten bis achten Klassen die Sommerschule angeboten.

In diesen zwei Wochen wurde montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in den Kernfächern Deutsch, Englisch, Französisch und Mathematik intensiver Nachhilfeunterricht von ehemaligen Lehrkräften unserer Schule sowie von Studenten und Praktikanten erteilt.

Ziel war es, Wissenslücken und Übungsdefizite aufzuarbeiten, damit den Teilnehmern ein besserer Start in das neue Schuljahr ermöglicht wird. Der Unterricht fand in Kleingruppen (maximal drei Schüler pro Gruppe)  zu einem Problemfach statt. In 10 mal 2 Unterrichtsstunden ließ sich auf diese Weise viel Versäumtes nachholen und Unverstandenes erfassen!

Die Teilnahme an dem Sommerkurs kostete 100 Euro (5 Euro pro erteilter Unterrichtsstunde).

Von diesem Angebot unberührt ist die Hausaufgabenhilfe, die das Gymnasium Wellingdorf seit sieben Jahren erfolgreich im Anschluss an den täglichen Unterricht durchführt.

Nähere Informationen zur Sommerschule erhalten Sie hier.

vom 19.01.2014

Vorheriger BeitragNächster Beitrag